5. Hinkelstein Wandermarathon – rein in die Extremwanderungssaison

Hinkelstein-Wandermarathon

Vorbericht.
Am 24.März 2019 ist es wieder soweit, der Hinkelstein-Wandermarathon startet. Im letzten Jahr haben wir ihn zum ersten Mal besucht und wir waren begeistert. Nicht nur von der Gegend – nein, vor allem auch über die Art und Weise, wie dort mit den Wanderern umgegangen wird.

Hinkelstein Wandermarathon
Wandermarathon Hinkelsteinweg 2018
Termin

In der Ausschreibung steht: “Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn…“. Letztes Jahr hatten wir einen Wintereinbruch und Schwierigkeiten, überhaupt in Otterberg anzukommen. Mal schauen, wie es dieses Mal ist mit dem Frühlingsbeginn… ;-)
Am 24. März ist es soweit – die erste Extremwanderung der Saison ist für uns da.

Ausschreibung

Die Fakten:

  • Start/Ziel: 67697 Otterberg, Stadthalle, Hauptstraße 28, 67697 Otterberg
  • Startzeiten:
  • 7.30 Uhr – 8.00 Uhr Wandermarathon
  • 8.00 Uhr – 9.00 Uhr Wander-Halbmarathon
  • 9.00 Uhr – 9.30 Uhr Trail
  • Ausgabe der Startunterlagen ab 7.00 Uhr an der Stadthalle
Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt nur online. Unter der URL: https://www.hinkelsteinweg.de/ ist das möglich.
Insgesamt setzten die Organisatoren ganz auf Nachhaltigkeit. Es gibt keine Flyer, keine Post, die nach Hause kommt, keine schriftlichen Anmeldeformulare. Alles online, papierfrei.

Startgebühr

Die Startgebühr beträgt 15,- Euro bei Voranmeldung bis zu 7 Tage vor dem Event. Bei Tagesanmeldung kostet es 20,- Euro. In der Gebühr sind folgende Leistungen inklusive:

  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten an der Stadthalle
  • Umkleide- und Duschmöglichkeiten in der Stadthalle von 13.00 – 17.00 Uhr
  • Es erfolgt keine elektronische Zeitnahme.
  • Verpflegungsstationen unterwegs: Tee, Apfelschorle, Wasser, Müsliriegel, Bananen, etc.
  • Verpflegung im Ziel: Wasser, Tee, Kaffee, Brezeln, Hefezopf, Obst
  • Strecke durchgehend markiert
  • Wanderexperte Jürgen Wachowski vor Ort
Schöne Aussichten auf dem Hinkelseinweg in der Pfalz
Der Hinkelsteinweg

Dieser Prädikatswanderweg ist 39 Kilometer lang, ist ein Rundwanderweg und verbindet das Wegnetz in den Randbereichen des Biosphären-Reservates “Pfälzerwald” mit dem Prädikatsweg “PfälzerHöhenweg” und dem Wandergebiet Donnersberg. Besonderheiten sind die vielen historischen Grenzsteine aus der Otterberger Klosterzeit und der große Menhir “Hinkelstein”. Ein Menhir ist ein mehrere Meter großer Steinblock.
Der Weg führt am Rand des Naturschutzgebietes “Mehlinger Heide” entlang. Diese ist eines der größten Heidegebiete in Süddeutschland.

Weitere Blog-Beiträge
Vor dem Start 2018 mit Jürgen Wachowski links und Jutta von icheinfachunterwegs.de rechts
Die Strecken

Aus zwei Strecken kann der Wanderer aussuchen. Entweder die Marathonstrecke mit 42,2 km und 500 Höhenmetern oder den Halbmarathon mit 21,5km und 200 Höhenmetern.
Gekennzeichnet sind die Strecken mit dem schwarzen Hinkelstein auf weißem Grund im Gelände und einem weißen Hinkelstein auf grauem Grund in der Stadt.

Die Strecken sind auch auf outdooractive zu finden:

Tipp

Schau unbedingt auf unserer Übersicht zu den Extremwanderungen vorbei, vielleicht findest du ein für dich passendes Event. Wir haben bisher nur tolle Erfahrungen gemacht auf unseren Extremwanderungen – wenn auch manchmal sehr emotional….

1 Trackback / Pingback

  1. Halbmarathon am Hinkelstein - Wie ich mich selbst besiegte | Aktiv-durch-das-Leben.de - Wanderblog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*