Vorschau: GRENZGÄNGER – Das 24h-Wanderevent am 30.09.2017

Hach, dieses Jahr ist so toll!

Eine nächste wunderbare Wanderveranstaltung liegt im September vor uns und wir freuen uns sehr darauf.

Zum zweiten Mal gibt es dieses Jahr den GRENZGÄNGER, das 24h-Wanderevent der Saarschleife-Touristik.
Am 30.09.2017 geht es auf den rund 84 Kilometern und 1700 Höhenmetern dieses Jahr in Richtung Rheinland-Pfalz.

Die Geschichte des GRENZGÄNGERS

Letztes Jahr (2016) fand dieses Event zum ersten Mal statt – und dies aufgrund einer Bachelor-Arbeit von Anna-Lena Koster. Das Thema der Arbeit: “Organisation und Durchführung einer 24 Stunden-Wanderung”. Das ist ihr und dem Team wohl gut gelungen, denn wir haben viele positive Stimmen gehört.

Die Strecke vor einem Jahr teilte sich auf in eine Tag- und eine Nachtstrecke.
Die Tagstrecke führte vom Cloef Atrium in Orscholz nach Tünsdorf, zur Villa Borg, über Tettingen-Butzdorf und Perl nach Schengen, dann über Merschweiller und Tünsdorf nach Orscholz zurück. Die Nachtstrecke führte die Wanderer nach Mettlach und zurück. Insgesamt waren es etwa 81 Kilometer.

Das ist schon echt richtig weit, wenn ich bedenke, dass der diesjährige Saar-Hunsrück-Steig-Wandermarathon etwas mehr als 46 Kilometer hatte. Nochmal 38 Kilometer dazu – das ist schon echt nicht schlecht. Am Tag des Wandermarathon hätte ich das vielleicht geschafft – Anita dann vielleicht auch, wir waren so gut drauf…

Ob so ein Tag nochmal kommt im September?

Foto mit freundlicher Genehmigung von Anna-Lena Koster, Saarschleife Touristik
Die Strecke 2017

… führt an Saar und Obermosel entlang nach Rheinland-Pfalz. Sie wird auf dem Saar-Hunsrück-Steig, den Traumschleifen, dem Moselsteig und dieses Jahr auch auf dem Jakobsweg verlaufen.
Näheres ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt, außer den Erlebnis-Stationen, wo Verpflegungsstationen sind und wo sich erholt werden kann.

Dieses Jahr sind die Erlebnis-Stationen und somit die grobe Strecke:

  • Taben-Rodt
  • Warsberg Saarburg
  • Käsehof Mannebach
  • Pilgerherberge Merzkirchen
  • Semmerhütte Mehingen
  • Cloef-Atrium Orscholz
Übersicht der 24h-Wanderung 2017

Start/Ziel: Cloef-Atrium Orscholz

Termin: 30.09.2017

Startnummernvergabe: 7:00 Uhr – 8:00 Uhr

Start: 8:00 Uhr

Startgebühr: 79,- Euro

Inklusiv-Leistungen:

  • Ausschilderung+ Vorgabe der Wanderstrecke
  • Funktionsshirt
  • Verpflegung auf der Strecke (mehrere warme Mahlzeiten)
  • gemeinsames Frühstück am Sonntag, 01.10.2017
  • Sanitätsdienst und medizinische Notfallversorgung
  • Ruhemöglichkeit im Saal des Cloef-Atriums (bitte Schlafsack, Isomatte etc. selbst mitbringen)
  • Aufbewahrungsmöglichkeit von Ersatzkleidung im Saal (keine Haftung)
  • Stempelheft und Veranstaltungsbroschüre
  • Teilnehmerurkunde

Strecke: ca. 80km, 2 Etappen (große Tag-Runde, kleinere Nacht-Runde)

Anmeldung: bis zum 22.09.2017 über das Online-Formular oder telefonisch 06865/9115114

Foto mit freundlicher Genehmigung von Anna-Lena Koster, Saarschleife Touristik

2016 hatte der Wettergott kein Einsehen mit den Wanderern, es hat teilweise geregnet wie aus Eimern. Trotzdem waren die 145 Starter guter Dinge und haben Großes geleistet.

In dem Namen Grenzgänger kannst du ja zwei Bedeutungen sehen – die Wanderer, die auf oder an Grenzen wandern – und die Wanderer, die an IHRER Grenze wandern. Das wird also nach der 24h-Trophy in Wernigerode die zweite dieser 24h-Wanderungen dieses Jahr.

Vorher sind wir noch nichts Vergleichbares gewandert und sind total gespannt, wie es uns und unserem Körper gefällt.

Wir werden euch berichten 🙂

Weitere Informationen

Das Grenzgänger-Wanderevent auf den Seiten der Tourist-Information Mettlach

Online-Anmeldung

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*