Mal wieder eine Fotoparade

Es ist wieder soweit! Es ist Zeit für eine neue Fotoparade von Michael.
Jetzt haben wir ein paar Mal aus Zeitgründen ausgesetzt. Die Fotoparade hat uns schon 3 Mal begeistert und so auch dieses Mal. #fopanet

Wie funktioniert diese Fotoparade?

Michael von erkunde-die-welt gibt normal immer Themen vor, zu diesen suchen die Teilnehmer dann ihre Fotos der letzten Monate.
In einem Blogbeitrag werden diese Fotos dann veröffentlicht. Es ist immer eine besondere Situation, die Fotoparaden der anderen Teilnehmer zu besuchen. Es gibt eben zu jedem Bild auch eine Geschichte.
Es sind eben ganz besondere Fotos. So auch bei uns.

#kalt

Endlich mal wieder Schnee! Das Foto ist aus der letzten Woche, hier bei uns im Hunsrück müssen wir gar nicht weit gehen, um die weiße Pracht zu bewundern.

#monochrom

Das Kleine richtig groß.
Dieser kleine Wasserläufer saß ganz ruhig auf der Wasseroberfläche – es ist faszinierend, wie die sich da halten können, die Spannung des Wassers einfach nicht durchbrechen. Monochrom war das Bild fast schon out of cam…


Werbung


#Weite

Naja, das war eine Wucht! Auf der Wandertrilogie Allgäu haben wir im Spätsommer den Breitenberg erklommen und haben auf der tollen Ostler-Hütte übernachtet. Am nächsten Tag dann wanderten wir auf dem Breitenberg herum, und bevor wir mit der Seilbahn wieder hinabfuhren, erhaschten wir diesen wundervollen Blick auf Pfronten.


#Heimat

Was ist Heimat? Ist es da, wo du zur Welt kamst? Oder da, wo du jetzt daheim bist? Wo du dich wohl fühlst?
Wir glauben, Heimat ist da, wo dein Herz ist.
Auf dieser Bank ist zwar nicht meine Heimat, aber im Wald, auf Wanderwegen, auf Bergen – einfach da draußen, da fühlen wir uns daheim.


#abgedreht

Abgedreht – das Thema war nicht so ganz einfach für uns. Aber diese Treppe auf den Concordiaturm bei Bad Ems trifft es wohl.

#maskiert

Die Sonne maskiert sich – sie schaut sich wohl manchmal bei uns Menschen etwas ab ;-)
Das Foto aus dem nördlichen Hunsrück ist irgendwie ganz magisch, finden wir. Diesen Herbst hatten wir viel Nebel, die Sonne versteckte sich sehr oft, es gab ganze Wochen ohne sie. Da war dieser kurze Sichtkontakt manchmal schon sehr viel wert…

Tja – und für das letzte Jahr typisch natürlich das Leben mit Maske. Ob Museums-Besuch oder Einkauf, Schule oder öffentlicher Nahverkehr, alles fand mit Maske statt. Deswegen passt dieses Foto aus Ottobeuren wohl sehr gut dazu.


#einzigartig

Jeder dieser Steine ist einzigartig, in der Masse sehen sie so gleich aus… Geht es uns Menschen nicht auch so?


#highlight

Unser Highlight des Jahres war für uns der trotz Corona erwanderte Lechweg. Was für ein wunderschönes Gefühl, 140 Kilometer in 8 Tagen.
Wir waren wirklich sehr dankbar, dass wir das erleben durften. Ein paar wenige Eindrücke davon im Anschluss.

Weitere Teilnehmer
#liebe

Das wichtigste in dieser Zeit: Liebe. Haltet zusammen, es ist schwer genug…

Bleibt gesund, bis zum nächsten Mal.

Anita und Claudia

Unsere bisherigen Teilnahmen

2 Kommentare

    • Liebe Paleica,
      ganz herzlichen Dank für deinen Kommentar.
      Diese Wasserläufer faszinieren uns auch immer wieder :-)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Claudia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*