#stayhome – Lesetipp: Wohllebens Welt (5) – Auf in unser grünes Zuhause

#stayhome Wohllebens Welt 5 vorgestellt

[selbst gekauft, trotzdem Werbung]
Es gibt Magazine, die müssen wir einfach in der Hand halten. Gruner & Jahr hat derzeit alle Magazine kostenfrei im Angebot – Wohllebens Welt 5 liegt dennoch in Papierformat vor uns. Warum?
Weil wir uns einfach kaum satt sehen können an diesem Heft. Und das nun schon zum 5. Mal. Wir freuen uns alle Viertel Jahr wie Bolle drauf. Hier nun unser Einblick in das 5 Heft der Reihe “Wohllebens Welt”.

Fakten
  • Naturmagazin
  • 131 Seiten
  • Preis: 6,50 Euro (Deutschland)
  • erschienen: 20.03.2020
Inhaltsverzeichnis
  • Peter Wohlleben – Wiesen und Weiden – Die duftende Wildnis der Wiese
  • Andreas Weber – Biber – Wer nagt denn da?
  • Sebastian Witte – Nachgefragt – Wieso frisst das Fettkraut Fleisch?
  • Ute Eberle – Vogelstimmen – So zwitschert der Frühling
  • Sebastian Witte – Biotop Berg – Vom üppigen Leben in kargen Höhen
  • Sebastian Witte – Schmetterlinge – Das Geheimnis der flatternden Schönheiten
  • Rainer Harf – Nachgefragt – Warum ist sie so platt wie eine Flunder?
  • Kristin Biebl – Naturschutz – Auf Rundgang mit einer Rangerin
  • Tim Wehrmann – Hornissen – Palast aus Papier
  • Sebastian Witte – Sternenparks – Ein Himmel zum Staunen
  • Katharina Jakob – Hirsche – Zeit für Bambis
  • Rainer Harf – Nachgefragt – Wie kommt der Feuersalamander zu seinem Namen?
  • Peter Wohlleben – Grönland – Reise ins Eis
  • Bertram Weiß interviewt Charles Foster – Selbstversuch – Mein Leben … als Dachs
  • Rainer Harf – Nachgefragt – Was hat die Spanische Fliege mit Sex zu tun?
  • Rainer Harf – Auenwälder – Wenn Wald auf Wasser trifft
  • Peter Wohlleben – Nachgedacht – Ist Papier wirklich besser asl Plastik?
  • Vorschau Heft 6
Blick ins Heft

Da ist es also wieder. Das Magazin, das uns seit einem Jahr begeistert. Und auch in der 5. Ausgabe hat es nichts an seiner Faszination verloren. Großformatige Fotos und geballtes Wissen – wie in den anderen 4 Ausgaben strotzt das Magazin Wohllebens Welt 5 vor Natur.

Wohllebens Welt 5  Biotop Berg

Spannende Themen sind wieder dabei. Ob Biber, Berg oder Arbeitstag einer Rangerin, wenn du dich für die Natur interessierst, ist das einfach ein MUSS.
Uns gefällt diese Themenvielfalt. Lustig ist dieses Mal das Thema Vogelstimmen. Viele Vögel werden im Heft vorgestellt und es wird aufgeschrieben, wie sie zwitschern. Lustig, wenn du versuchst, die Lautschrift des Geträllers nachzumachen. Anita fand das eben etwas befremdlich, als ich versuchte, die Vögel nachzuahmen… hm.
Dabei hab ich nur versucht, “tickickickick”, “düdüduretju” und “srriisrriiht” zu trällern…

Nagut, ich bin gescheitert, weil ich eben das schöne Gepfeife der Vögel da draußen nicht nachmachen kann.

Bergwald, Schmetterlinge und der Rundgang mit der Rangerin im Nationalpark Bayrischer Wald – richtig toll erzählt. Es geht in den Bau eines Hornissenstaates und die Fakten über die Hornisse ließ uns etwas anders über sie denken. Sie ist gar nicht so, wie ihr Ruf. Sie zählen zu den friedfertigsten Wespen überhaupt, können aber selbst kleine Eidechsen überwältigen. Ok.

Wundervolle Aufnahmen von den Bambis lassen unsere Herzen aufgehen.

Wohllebens Welt 5 Bambis
Ist das nicht süß?

Wohllebens Abenteuer in Grönland lässt auch Fragen aufkommen, die unbeantwortet bleiben. Auch für uns.

Zitat:

“Ist Tourismus also gut? Diese Frage stellt sich nicht nur für diese eisige Insel, sondern für Hunderte andere Naturwunder wie etwa die Nationalparks in Tansania und Kenia. Klar ist: Wer dorthin reist, verursacht pr Flug einen hohen CO2-Ausstoß, schützt andererseits aber die Umwelt vor Ortvor der Ausbeutung. Denn viele Nationalparks hätten ohne Einnahmen aus dem Tourismusfür die Bevölkerung keinen Bestand.
Wie geht man mit diesem Widerspruch um? Darauf habe ich bisher noch keine befriedigende Antwort gefunden.”

Wohllebens Welt 5, S. 107, Peter Wohlleben

Unser Lieblingsthema kommt fast am Ende – und wir freuen uns wie sonstwas auf das Grün, das jetzt bald wieder in den Wälder vorherrscht. Das Thema: “Wenn Wald auf Wasser trifft” behandelt mit wundervollen Fotos die Auenwälder.

Kennst du einen Auenwald? Etwa 7% der Fläche Deutschlands machen sie aus, aber zwei Drittel aller Pflanzenarten finden sich darin. Klasse. Wir werden mal Auenwälder suchen…

Fazit

Ein zum Glück farbenfrohes und lehrreiches Magazin ist es wieder geworden, dieses Wohllebens Welt 5. Farbenfroh können wir zur Zeit wohl alle gut gebrauchen. Wir können dir auch diese 5. Ausgabe sehr empfehlen, viel Wissenwertes von der von uns so geliebten Natur finden wir darin wieder.
Und wir erkennen: dieses viele Grün und die Farbe des Frühlings und des Sommers hat ganz schön lange gefehlt…

Wohllebens Welt 5 Rangerin Bayrischer Wald
Weitere Beiträge im Blog
Weiterführende Links
Kauflinks

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*