Schneespaziergang um Michelbach im Hunsrück

Dauer: 39 Minuten
Länge:  2,26 km

Es hat geschneit, herrlich wenn man kein Auto fahren muss.

Sonne und Wolken
Sonne und Wolken

Nach dem Frühstück musste erst mal die Strasse frei geräumt werden. Dann machte ich die Kamera bereit und wollte los. Doch nun fing es an mit Schneeregen, ok kein Problem. Ich habe für meine Kamera eine Folie um sie auch bei schlechtem Wetter zu nutzen. Nachdem sie gut verpackt war ging es los.     Schon der erste Blick war schön, die Sonne schien und der frisch gefallene Schnee glitzerte. Eigentlich hätte ich direkt hier so viele Bilder machen können, dass es für diesen Beitrag genügend gewesen wären. Aber ich will euch ja diese schöne Gegend zeigen. Also ging ich weiter. Eine kleine Runde nahm ich mir vor, es ging mir nicht darum eine weite Strecke zu laufen, vorrangig wollte ich fotografieren, bizarre Gebilde und Gegensätze. Gegensätze seht ihr zum Beispiel bei einem Bild das Bäume und Windräder zeigt. Es gibt hier im Hunsrück sehr viel Windräder.                                                       Trotzdem, wenn man mit offenen Augen durch die Natur streift dann sieht man überall Schönes. Hier ein weites verschneites Feld, oder an einem Baum bizarre Gebilde vom Schnee geschaffen. Ein Zaun der wie verzaubert aussieht, Pilze die mit den weißen Hauben am Wegrand zu bewundern sind. Mein Faforit ist eine Bank am Baum, sie lud trotz der Kälte zum ausruhen ein, ich hab es nicht getan wegen der Kälte und dem eisigen Wind. Wieder zu Hause angekommen, musste die Kamera erst langsam aufwärmen bevor ich die Bilder auf den PC laden konnte. Eine kleine Auswahl sehr ihr in der Gallerie.

 

 

2 Kommentare

  1. Hallo,
    so ein Schneespaziergang ist wunderbar 🙂
    So schön ist die Landschaft im Winter und wenn der Schnee dann noch unter den Schuhen knirscht…traumhaft!
    Tolle Bilder!
    Ich habe gesehen ihr nutzt komoot zur Routenplanung, könnt ihr das weiterempfehlen?
    Viele Grüße
    Steffi

    • Hallo Steffi, schon, dass Du her gefunden hast 🙂
      Das komoot können wir empfehlen, ja, man muss sich zwar die Karten kaufen, aber das muss man bei Karten auf Papier ja auch 🙂 Wenn Du Dich dann noch ein wenig “einarbeitest”, ist es gerade zur Tourenauswahl oder Auswertung echt prima.
      Dieses Jahr war ja wirklich endlich mal Winter mit viel Schnee hier im Hunsrück und auch anderswo. Nicht nur die Kinder haben das wirklich sehr genossen.
      Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*