Was sind eigentlich… Hiwweltouren?

Hiwweltour Westerberg
Die Hiwweltour Westerberg

Derzeit gibt es neun von ihnen. Die schönsten Wanderstrecken in Rheinhessen nennen sich Hiwweltouren. Sie sind zertifiziert vom Deutschen Wanderinstitut.

Hiwweltouren sind Rundwanderwege in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet und das merkst du auch daran, dass es viele Einkehrmöglichkeiten gibt. Da lassen sich die Rheinhessen bekannterweise nicht lumpen ;-)

Aufgrund der Lage geht es natürlich hauptsächlich durch Weinberge, aber die haben ihren ganz besonderen Reiz. Die Anstrengungen sind moderat, Steigungen sind aber vorhanden. Die Touren sind zwischen 6,8km und 13,2km lang.

Hiwweltour Westerberg

Hiwweltouren in der Übersicht

  • Aulheimer Tal, 13,2km, 194m Anstieg, Start: Flonheim, Parkplatz an der Adelberghalle (Zuweg)
  • Bismarckturm, 10,3km, 149m Anstieg, Start: Ingelheim, Bismarckturm
  • Eichelberg, 11,2km, 270m Anstieg, Start: Alter Bahnhof, zwischen Frei-Laubersheim/Neu-Bamberg
  • Heideblick, 10,0km, 160m Anstieg, Start: Siefersheim, Wanderparkplatz am Gänsborn (Zuweg)
  • Neuborn, 8,1km, 94m Anstieg, Start: Wörrstadt, Wanderparkplatz am Neuborn
  • Stadecker Warte, 9,8km, 103m Anstieg, Start: Stadecken-Elsheim, Parkplatz an den Tennisplätzen
  • Tiefenthaler Höhe, 12,3km, 156m Anstieg, Start: Tiefenthal, Dorfplatz
  • Westerberg, 11,8km, 148m Anstieg, Start: Ingelheim/Großwinternheim, Parkplatz am Sportplatz (Zuweg)
  • Zornheimer Berg, 6,8km, 160m Anstieg, Start: Zornheim, Parkplatz am Lindenplatz (Zuweg)
SunriseRun auf dem Selzer Berg
SunriseRun auf dem Selzer Berg – Foto mit freundlicher Genehmigung: DerEntspannen.de

Links zu interessanten Seiten zu den Hiwweltouren

Weitere Beiträge der Serie



2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*