Der Müllerthal-Trail – Unsere 10 Top-Tipps für dich

Müllerthal-Trail

[Werbung] Endlich wollen wir euch ein paar Eindrücke von unserem Besuch in Luxemburg, vom Müllerthal-Trail und aus Berdorf und Echternach zeigen. Wir hatten eine wundervolle Zeit in Berdorf und in der Natur, in der Heringer Millen bei Robi im Tourist Center und mit Linda vom Product-Management Mullerthal Trail zusammen, das wollen wir euch einfach nicht vorenthalten.

Letztes Jahr im Rahmen der Best-of-Wandern Aktion durften wir das Müllerthal besuchen. Das Thema der Reise war: Der Held der Region. Nun war es so, dass kurze Zeit vorher zwei richtig schlimme Unwetter in der Region wüteten. Deswegen wurde unser Besuch anders als geplant. Wir trafen viele Helden, denn es versuchten sehr viele Menschen, die entstandenen Schäden wieder zu beseitigen.

Wir trafen Brückenbau-Trupps und sahen fast das ganze Ausmaß der Schäden. Das, was jetzt alles schon wieder schön aussieht, zum Beispiel der Schießentümpel, war damals auch in Mitleidenschaft gezogen.

Und trotzdem hat uns die Natur begeistert. Und nicht nur die. Die Luxemburger waren sehr gastfreundlich, unsere Unterkunft im Berdorfer Eck war super schön.

Aber nun lasst euch einfach mal von den Fotos verzaubern. Uns gelingt es beim Betrachten immer wieder, in die Schönheit zu versinken. In diesem Beitrag seht ihr Orte, die wir besucht haben, unser B&B Hotel und wir verraten euch Ausflugstipps.

Aqua Tower Berdorf

Ein super interessantes Gebäude, der Aqua Tower in Berdorf. Das war unser erster Anlaufpunkt. Der Wasserturm birgt eine tolle Rundum-Plattform mit Aussicht auf die gesamte Region aus etwa 50 Metern Höhe.
Ein paar Meter tiefer dann eine interessante Ausstellung zum Thema Wasser und Geologie.
Nach oben gelangst du mit dem Fahrstuhl, hinab geht es über Treppen. Zum Zeitpunkt, als wir dort waren, gab es in diesem Treppenhaus (etwa 200 Stufen) eine spannende Ausstellung. Kinder hatten skurrile Dinge zum Teil aus Müll gebastelt und farbenfrohe Bilder gemalt. Der Aufzug kann aber auch hinab genutzt werden, wenn du nicht so gut zu fuß bist.
Besondere Aktionen wie Sonnenaufgangs- und -untergangs-Events oder Führungen sind auf der Webseite zu finden.
Für uns eine klare Empfehlung, wenn du da bist, mal diesen Aqua-Tower zu besuchen.

Fakten zum Aqua-Tower
  • Gesamthöhe: 55,7 m
  • Fassungsvermögen Wasserbehälter: 500 m3
  • besteht aus 2 Wasserkammern
  • Höhe der Aussichtsplattform: 49,5 m
Heringer Millen in Mullerthal

Im Tourist Center Heringer Millen in Mullerthal hast du nicht nur die Möglichkeit, dich über die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu informieren, nein, hier ist viel mehr möglich.
In den Räumlichkieten der Tourist-Information befindet sich das Best of Wandern Testcenter. Hier kannst du Wanderausrüstung kostenlos testen.
Das Mühlenmuseum lädt zum Schauen ein und das angegliederte Restaurant macht super leckere Gerichte…

Echternach

Diese Stadt kann als der Hauptort der touristischen Region Kleine Luxemburger Schweiz angesehen werden. Sie liegt an der Sauer, die ein Grenzfluß zu Deutschland ist. Die Via Epternacensis führte uns durch die historische Alttadt und an den vielen alten Gebäuden vorbei. Das machte tatsächlich richtig Spaß, durch die Stadt zu wandern… Zumal die Gebäude unglaublich interessant sind. Mehr zu diesem Weg liest du im Bericht zur Via Epternacensis.

Kalktuffquelle

Die hat es uns angetan! Auf dem Müllerthal-Trail, Etappe Müllerthal-Blumenthal wandern wir an der Schwarzen Ernz entlang, auf Holzstegen geht es durch feuchtes Gebiet. Dann: es plätschert. Recht leise und sanft, wir können es erst gar nicht einordnen.
Linda und Robi haben das mit Absicht so gemacht, wir sollen uns einfach überraschen lassen. Und diese Überraschung ist ihnen gelungen! Wir stehen da mit offenem Mund und staunen über die Kalktuffquelle. Schaut mal:

Was ist denn eine Kalktuffquelle?

In Kalktuffquellen tritt ganzjährig kalkhaltiges Quellwasser mit einer Temperatur von 2 bis 7 °C an die Oberfläche. Bei der unterirdischen Passage des einsickernden, schwach sauren Regenwassers in Kalkgesteine wird Kalziumkarbonat gelöst und mit dem Grundwasserstrom abtransportiert. Am Quellaustritt kommt es infolge der Temperaturerhöhung und Druckentlastung – verbunden mit einem Entweichen des im Grundwasser gelösten Kohlendioxids – zur erneuten Ausfällung von Kalziumkarbonat. Dieser Prozess wird durch Algen und Moose verstärkt, die dem Quellwasser zusätzlich durch Photosynthese Kohlendioxid entziehen. Moose und Pflanzen werden mit einer dünnen Kruste von ausgefälltem Kalziumkarbonat überzogen, die Im Laufe der Zeit filigrane, poröse Kalkgesteine bilden. Was ist denn eine Kalktuffquelle?

(Quelle: Wikipedia)

Kalktuffquellen sind sehr sensible Biotope. Also wenn ihr sie findet, seid (wie immer eigentlich da draussen) sehr vorsichtig und geniesst sie! Wir haben hier viele Minuten verbracht und einfach diese Stimmung in uns aufgesogen.

Der Schiessentümpel

Er ist sehr bekannt, der Schiessentümpel. Auf der Etappe Müllerthal – Blumenthal ist er an der Schwarzen Ernz unweit von Müllerthal zu finden.
Ein kleiner wildromantischer Wasserfall mit einer kunstvollen Steinbrücke und klasse Felsen – aber Vorsicht: ein Besuchermagnet.
Ein sehr beliebter Fotospot der Kleinen Luxemburger Schweiz und ein Star des Müllerthal Trail. Klar, den muss man einmal gesehen haben!
Tipp: besuche ihn früh oder spät abends, im Frühjahr oder Herbst. Sonst hast du kaum eine Chance, Fotos ohne Touristen zu bekommen.

Kohlscheuer, Rittergang und Déiwepëtz

Diese spannenden Orte findest du auf derRoute 2, Etappe Müllerthal – Hersberg.

In der Kohlscheuer ist es so eng, dass Gegenverkehr unmöglich ist, es ist stockfinster und der Rucksack muss an manchen Stellen ab, damit du quer passieren kannst. Die “Kuelscheier” ist etwa 100 m lang, und es war für Anita eine wirklich große Herausforderung, da durch zu gehen. Du benötigst auf jeden Fall eine Taschen- oder Kopflampe zum Passieren. Im Übrigen kommt der Name vermutlich daher, dass hier Kohle aus den Meilern in der Umgebung zwischengelagert wurden. Aber keine Angst, schwarz wirst du nicht da drin.
Im Video unten seht ihr auch die Durchwanderung der Kohlscheuer in eindrucksvoller Weise.

Video zum Müllerthal-Trail

Wenn du das Video sehen willst und auf den Abspielen-Button klickst, sendest du Daten an youtube. Das können wir nicht verhindern.

Die Wolfsschlucht

Eines der spektakulärsten Naturdenkmäler auf dem Müllerthal-Trail, aber uah, da wurde es uns anders. Die Wolfsschlucht befindet sich auf der Etappe Echternach – Berdorf. Und ist irgendwie gruselig. Du schaust von oben hinein und sagst dir: da durch?
Erst geht es Treppen hinab, dann wieder hinauf. Es ist zwar nach oben hin offen, anders als in der Kohlscheuer, aber trotzdem hat dieser Ort etwas – ja fast beängstigendes…
Mit dem Wolf hat diese Schlucht allerdings nichts zu tun, so ist man sich heute sicher. Vermutlich hat ein Trierer Tourist den Namen in den 1880er Jahren erfunden. Der Name bis dahin war: Teufelsschlucht. Ob dieser darin mal Zuflucht fand, ist nicht klar…

Die Aussicht vor der Wolfsschlucht, das Trooskneppchen mit dem schmucken Holzpavillon ist auch wundervoll – aber da kommst du eh vorbei, wenn du die Etappe Echternach – Berdorf gehst :-)


Die neuesten Beiträge im Blog


Berdorfer Eck

Unser Domizil für die Tage in der Kleinen Luxemburger Schweiz. Modern, freundlich, sauber – Empfehlung!
Unten befindet sich eine Boutique, wo du den Lieben daheim noch das ein oder andere regionale Produkt mitnehmen kannst. Das Bed&Breakfast Haus hat auch ein Bistro, in dem du kleine Gerichte verspeisen kannst. Wir hatten zum Beispiel Kniddelen, eine Luxemburger Spezialität (Mehlspeise) und den legendären Feierstengszalot. Das ist ein Rindfleischsalat.
Ja, diese Namen haben uns auch erstmal belustigt, das Ding ist, es schmeckt fantastisch!

Wir hoffen, wir konnten dir einen kleinen Einblick in die Region rund um den Müllerthal-Trail geben. Warst du schon mal da? Willst du mal hin? In einem weiteren Beitrag liest du etwas von den Wanderungen, die wir dort gemacht haben – toll!

Buchempfehlungen*

(*Der Link führt dich zum Shop des Conrad-Stein-Verlages. Wenn du dort das Buch bestellst, bekommen wir eine kleine Provision, dich kostet es nicht mehr. Danke für deine Unterstützung!)

Weiterführende Links
Disclaimer

Zu dieser Reise wurden wir von Best of Wandern eingeladen.
Wir bedanken uns dafür herzlich! Die Kooperation mit dem Veranstalter beeinflusst unsere Sicht auf die Dinge allerdings nicht und wir geben hier ausschließlich und ehrlich unsere Beobachtungen wieder.

Wer und was ist aktiv-durch-das-leben.de?

Hallo, hier begrüßen dich herzlich Anita (rechts) und Claudia (links). Auf unserem bunten Blog wirst du eines nicht finden: Eintönigkeit. Wir nehmen dich mit auf unsere Wanderungen, mal zum Genußwandern auf 5 und mal zu einer 24 Stunden-Wanderung mit 80 Kilometern. Eines haben wir immer dabei: viel Spaß und eine positive Stimmung. Wir wünschen dir viel Freude beim Stöbern!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*