Manuel Larbig – Waldwandern – Eine Rezension

Ein Buch zum Verschlingen! Einmal quer durch Deutschland mit Hund und wenig Gepäck. Das hatte sich Manuel Larbig vorgenommen. Was dabei raus kam, lest ihr in seinem Buch “Waldwandern”.

Daten
  • 1. Auflage 13.04.2020
  • 321 Seiten
  • Format: 13,6 x 2,8 x 20,7 cm
  • Broschiert
  • ISBN: 978-3328105541
  • Preis: 15,- Euro (Deutschland)
  • Verlag: Penguin Verlag
Amazon-Link*
Inhaltsverzeichnis
  • Prolog
  • Einleitung
  • 1. Aufbruch zur Deutschlandwanderung
  • Tag 0 bis 3
  • Praxistipps: Die Planung
  • 2. Übernachten im Freien
  • Tag 4 bis 10
  • Praxistipps: Laubmatratze, Laubhütte & Co.
  • 3. Rechtliche Fragen beim Wandern & Wildcampen
  • Tag 11 bis 16
  • Praxistipps: Was darf ich im Freien und was nicht? – Die Gesetzeslage
  • 4. Naturnahrung & Proviant
  • Tag 17 bis 21
  • Praxistipps: Wie ernähre ich mich im Freien?
  • 5. Wasser: Lebenselixier & Gefahrenzone
  • Tag 22 bis 27
  • Praxistipps: Gutes von schlechtem Wetter unterscheiden
  • 6. Feuer: Moralheber & Wärmequelle
  • Tag 28 bis 32
  • Praxistipps: Die Kunst des Feuermachens
  • 7. Potenzielle Gefahren und Erste Hilfe
  • Tag 33 bis 37
  • Praxistipps: Wie erkenne ich Gefahren & wie handle ich in Notsituationen?
  • 8. Orientierung & Wetter
  • Tag 38 bis 42
  • Praxistipps: Wie orientiere ich mich & wie deute ich das Wetter?
  • 9. Notdurft & Hygiene
  • Tag 43 bis 47
  • Praxistipps: Körperpflege & Hygiene im Freien
Der Autor

Manuel Larbig, Jahrgang 1987, ist Biologe, Wildkräuternarr und Outdoorexperte. Im Raum Berlin (und neuerdings auch in Hessen) führt er Wildkräuterworkshops und Survivalkurse durch. Er möchte mit so wenig Ausstattung wie möglich die Natur erleben. Mit Minimalausrüstung machte er sich 20015 auf den Weg quer durch Deutschland.
Auf seiner Seite waldsamkeit.de kannst du mehr über die Kurse lesen, die er gibt.

Larbig Waldwandern
Blick ins Buch
Waldwandern Larbig

Schon von außen hat uns dieses Buch angesprochen, sonst würde es in einem Buchladen voller lesenswerter Literatur wie “Müller Büro und Buch” in Kastellaun, nicht auffallen.
Aber dieses hier hat es in unsere Augen geschafft, zum Glück!

Dann lasen wir uns durch, was hinten auf dem Buch steht.

… Daher machte er sich mit seinem Hund Rocko auf den Weg, um sechs Wochen lang nur mit Minimalausrüstung durch Deutschlands Wälder zu wandern. …

Text Rückseite Manuel Larbig, Waldwandern

Da war klar, es muss mit nach Hause.
Und der Rest ist schnell erzählt, innerhalb von drei Abenden war es gelesen!

Waldwandern Larbig

Manuel Larbig nimmt uns mit auf seine lange Wanderung und noch viel mehr. Nach dem Lesen hatten wir das Gefühl, wir wären auch bereit, mal sowas zu erleben. Sind wir aber natürlich nicht, da gehört schon viel mehr dazu, als dieses Buch zu lesen. Aber die Tipps, die wir hier drin bekommen haben, sind schon wirklich pfundig.

Waldwandern Larbig Tipps

Er wandert in Saarbrücken los und der Start dort ist alles andere als einladend. Der Autor lässt uns an seinem Gefühlsleben teilhaben, nicht nur zur aktuellen Situation, sondern auch zu Teilen seines Lebens.
Ja, es gehen uns auch grundsätzlich viele Gedanken durch den Kopf während einer Wanderung.
Wenn du nun über fast 6 Wochen allein mit deinem Hund wanderst – an einigen wenigen Tagen waren Freunden, Familie oder Journalisten dabei – dann müssen die Gedanken unendlich weit gehen.

Mit am beeindruckendsten für uns während der Tour: das Nächtigen. Manuel ist nicht etwa mit einem Ultraleicht-Zelt unterwegs, nein, er schläft in Laubhütten, auf Laubmatratzen und in Schrägdachhütten.
Abends nach der Wanderung sucht er sich die Materialen zusammen und baut sich je nach Wetter seine Unterkunft. Jede Nacht unter freiem Himmel. Naja, fast – aber das müsst ihr selbst lesen.

Praxistipps

Seine Praxistipps sind ausführlich und interessant. Beim Thema Outdoorhygiene fanden wir Erstaunliches, denn in dem Buch finden sich auch Hygiene-Tipps für Frauen während der Periode. Hier halfen zwei Freundinnen und Manuels Partnerin. Wir finden es klasse, dass das Thema in einem Outdoor-Buch eines Mannes auch Beachtung findet.

Waldwandern Larbig Fotos

Es gibt 6 Doppelseiten in der Mitte des Buches mit Bildern von unterwegs – zu gern hätten wir noch viele mehr gesehen. Manuel Larbig schreibt anschaulich, in Gedanken konnten wir uns vorstellen, wie es dort aussieht, wo er gerade war, aber wir sind da ja doch eher fotolastig. Das ist aber auch das Einzige, was uns ein wenig gefehlt hat. Der Text tröstet aber schnell darüber hinweg.

Nach 42 Tagen und 1092 Kilometern kommt er in Eberswalde im Nordosten Deutschlands an, nicht ohne uns wieder in seine Gefühlslage mitzunehmen:

“Wie würde es sich anfühlen, wieder jeden Tag in einem Betonklotz zu sitzen, älteren Menschen beim Erzählen zuzuhören und mittags in der Mensa Kontrastbrei zu löffeln? Dann musste ich lächeln, als ich mich bei diesem Gedankengang beobachtete. Schließlich hatte ich es ja selbst in der Hand.”

Manuel Larbig, “Waldwandern”, S. 301
Fazit

Ein Buch, das du nicht mehr aus der Hand legst! Zumindest war es hier so. Vom Prolog bis zum Epilog ist das Buch “Waldwandern” von Manuel Larbig lesenswert. Du wanderst mit ihm einmal durch Deutschland, erlebst seine Gefühlslage, seine Begegnungen mit freundlichen und weniger freundlichen Menschen, baust mit ihm Laubhütten und isst mit ihm Dinge, die du dir nicht vorstellen kannst… und lernst noch ein bisschen dieses schöne Land Deutschland besser kennen.
Eine absolute Leseempfehlung!

Weiterführende Links
  • Penguin Verlag
  • Manuel Larbig: http://wildkräuterevents-berlin.de/
  • Manuel Larbig: http://waldsamkeit.de/
Offenlegung

Wir haben dieses Buch selbst erworben, müssen es dennoch als Werbung kennzeichnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*