Marsch zum Meer – Glaube Liebe Hoffnung

Marsch zum Meer Glaube Liebe Hoffnung

Und dann stand er da.

Oliver Zunk, Organisator und Kopf vom Marsch zum Meer.
Es ist Samstag Abend, 31.10.2020, die letzten Finisher vom Marsch zum Meer Halloween Event auf Fehmarn sind im Ziel.
Es wird ruhig und langsam machen sich Gedanken bemerkbar im Kopf.
Soll es das wirklich gewesen sein in diesem besonderen, mit Herausforderungen gespickten Jahr?

Die Idee

Könnte es nicht etwas geben, um die kommende, unsportliche, von Entbehrungen gezeichnete Zeit – der Teil-Lockdown sollte bald starten – zu überbrücken?

Könnten wir nicht etwas starten, um dieses WIR-Gefühl nochmal zu erleben und dieses gute Gefühl dann mitzunehmen in das neue Jahr?

So in etwa dachte sich Oliver das an diesem Abend.

Die Idee zum virtuellen Marsch zum Meer “Glaube Liebe Hoffnung” war geboren – und innerhalb von 24 Stunden umgesetzt.

Wie geht das?

Die Teilnehmer werden in den Tagen im Dezember versuchen, mindestens 111 Kilometer zu erwandern. Das hört sich erstmal viel an, ist es aber gar nicht. Umgerechnet sind das pro Tag 3,58 Kilometer, das kann jeder schaffen, der täglich oder jeden zweiten Tag wandert oder unregelmäßig länger unterwegs ist.
Die Kilometer musst du selbstverständlich mittracken, das geht zum Beispiel prima mit komoot, unserer liebsten Outdoor-Navigations-App.

Wir werden auch dabei sein. Und wir freuen uns!
Du kannst dich über RaceResult anmelden, bekommst dein Starter-Paket inklusive Finisher-Paket zugeschickt und kannst einfach am 01.12.2020 loslegen.

Leistungen
  • Dein Startpaket, in dem Dein Finisherpaket schon enthalten ist, aber bitte nehme Dir nicht (Vor)-Freude und den Stolz und packe nicht schon vorab Dein Finisherpaket aus.
  • 31 Erfolgsmomente!
  • 31 Tage Bewegung (am besten) im Freien
  • Deine eigene Mitstreitergruppe bei Facebook (geschlossene Gruppe) zum perfekten Austausch
  • regelmäßige Trainings-u. Regenerationstipps
  • 31 Tage für die Dir Dein Körper nachträglich dankbar sein wird
  • 31 Tage Ecken und Orte in Deiner Umgebung erkunden, von denen Du nie erfahren hättest
  • nach 31 Tagen dieses phänomenale Gefühl eines Siegers zu spüren und vor Glück zu weinen!
  • 31 Tage an Deinem Ziel festgehalten zu haben und mit vollem Stolz Dich von nichts und niemanden davon abbringen lassen hast!
  • 31 Tage Deine Vorstellungskraft, wie dieser Tag sein wird?

Neueste Beiträge im Blog


Kosten

Die Teilnahme kostet dich 31,- Euro. Diese zahlst du nach deiner Anmeldung und dein Starter-Paket wird dir zugeschickt.

Wie läuft es ab?

Du selbst trackst deine Kilometer, die du wanderst.
Nach deiner Anmeldung wird dir ein Link mitgeschickt, wo du deine täglichen Kilometer protokollieren kannst.
Dabei ist es so, dass auf deinen Sportsgeist gesetzt wird. Na klar kannst du mehr Kilometer eintragen, als du gewandert bist – aber auf die wirst du nicht stolz sein können.
Es ist kein Wettkampf, sondern ein Event, bei dem du stolz auf dich sein wirst, in den 31 Tagen so viele Kilometer gegangen zu sein.

Immer wieder wirst du kleine Motivationshilfen an die Hand bekommen. Oliver und sein Team, Freunde und sogar Prominente werden dir täglich zum Start etwas mitgeben.

Trotzdem das Event virtuell ist, werden wir zusammen die Kilometer gehen. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl geben einem Oliver und sein Team auf JEDEM Marsch zum Meer.

Bist du dabei?

Hier nochmal die Kurzinfos:

Du meldest dich zum Event an.
Du bekommst dein Starterpaket zugesandt.
Du wanderst zwischen 01.12. und 31.12. insgesamt mindestens 111 Kilometer.
Du lädst deine Daten zeitnah hoch.
Du holst dir täglich deine Motivation in der geschlossenen facebook-Gruppe.
Du feierst am 31.12. gemeinsam mit Oliver, seinem Team und allen anderen Teilnehmern deinen Erfolg.
Du packst dein Finisher-Paket aus und wirst sehr stolz auf dich sein.

Teilnehmer

Nach 11 Stunden geöffneter Anmeldung waren bereits 111 Anmeldungen erfolgt. Bis heute sind schon 381 Menschen dabei. Da hat der Oliver wieder den richtigen Riecher gehabt. Und wir freuen uns riesig drauf.

Wichtige Links
Unsere bisherigen Berichte vom Marsch zum Meer

1 Kommentar

  1. mein persönlich erster Marsch mit Oliver…nein ohne Oliver, oder doch mit? ok mit dem virtuellen Oliver an meiner Seite zur Motivation…ich muß sagen, ich bin sehr begeistert von ihm…er spornt sehr gut an und motiviert…das gute und faszinierende an ihm ist, das er sich beruflich mit Körpern und deren Leistung auskennt, und entsprechend auch seine Events planen kann…ich rede da sehr gern aus Erfahrung, es gibt durchaus Hardcoorevents, wo ich mich frage, ob das noch gesund ist oder ich mich nicht gar selbst schädige…aber egal, es soll jeder seine Niesche bekommen…bei Oliver finde ich es sehr schön, das es nicht um die Bestleistung oder beste Zeit geht…hier geht es einfach um Bewegung und was ICH mir Gutes damit tun kann…dazu ab und an kleine Motivationsvideos inkl. Sportübungen, damit die Bewegung nicht immer gleich bleibt und der Körper neue Reize bekommt…ich habe selten so einen menschlichen Eventmanager gesehen, ok gelesen, dem es nicht vorrangig um Geld und Gewinn geht…sondern dem es wirklich um die Bewegung und den Körper geht…das gab mir echt noch mal einen neuen Schub und motivierte mich erneut, da auch wirklich mit meinen altersbedingten Krankheiten dran zu bleiben und somit fit zu bleiben…denn es ist eine Zeit, die ich nie wieder aufholen kann, die mir aber so verdammt gut tut…traurig, das viele Menschen das verlernt haben…danke an den großartigen Motivator Oliver und sein Team

    lg Kati

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*