Schneespaziergang im Soonwald

Unterwegs im Soonwald

Heute zog es uns in den Soonwald, über Argenthal fuhren wir bis zum Steinbruch und suchten uns dort in der Nähe einen Parkplatz.

Straße im Soonwald
Straße im Soonwald

Zuerst gingen wir über einen Forstweg in den Wald, merkten aber bald, dass dieser Weg eine Sackgasse war, denn wir standen vor einem See, der über den kompletten Weg ging. Also gingen wir den gleichen verschneiten und dennoch matschigen Weg zurück bis zur Strasse, und wir fanden gegenüber einen schönen Waldweg – ohne Wasser.

Nun ging es durch den toll verschneiten Wald, die Bäume zeigten sich im weißen Kleid, große und kleine Tierspuren waren überall zu erkennen.

 

Die Kinder, erst nicht begeistert von unserer Idee etwas zu laufen, tollten sehr bald im Schnee. Es gab sogar ein Schneeeis 🙂

 

Es dämmerte schon etwas, ganz sacht fing es an zu schneien und bald standen wir im schönsten Schneetreiben mit zarten Flocken. Wir fingen diese Schneeflocken mit dem Mund auf, die Kinder und auch wir hatten großen Spaß. Wald im Dunkeln und im dichten Schneetreiben, das hatten wir so auch noch nicht 😀

 

Auf der Rückfahrt begleiteten uns sehr viele dicke Schneeflocken.

 

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. Das war unser 2015 – ein Rückblick | Aktiv-durch-das-Leben

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*