ibis Essen Hauptbahnhof ** – günstig und gut?

Während unseres Besuches beim Geocaching Event Project GlückAuf in Essen hatten wir uns im Vorfeld um ein Hotel bemüht und sind im ibis Essen Hauptbahnhof gelandet.

Anfahrt und Parken

Das ibis liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Es gibt einen Hotel-eigenen Parkplatz, dieser kostet am Tag zwar 10,- Euro, aber dafür stehst du direkt am Seiteneingang zum Hotel.
Der nette Portier machte uns darauf aufmerksam, dass wir an der gegenüberliegenden Seite der Straße kostenlos parken können, da wir Samstag Nacht ankamen und das Parken dort sonntags kostenlos ist. Fanden wir sehr freundlich.

Das Check In

Schon am Tag zuvor kannst du dein Check In über Mail machen. Dort werden dann Daten wie Perso-Nummer etc. abgefragt, so dass du bei der Ankunft das nicht mehr herkramen musst. Weiterhin gibst du an, wann du ca. eintriffst. Das war in unserem Fall erst sehr spät, aber alles kein Problem.

ibis Essen Hauptbahnhof
Rezeption rechts und Bar-Restaurant-Bereich im Hintergrund
Service nachts

Als wir ankamen war es schon jenseits 22:00 Uhr. Wir wurden freundlich empfangen vom Nachtportier. Dieser war sichtlich erfreut, dass wir so gut gelaunt waren. Wir erledigten die restlichen Formalitäten, bekamen unsere Zimmer-Check-Karte und fuhren mit dem schönen Fahrstuhl nach oben.

ibis Essen Hauptbahnhof
Die Fahrstühle im ibis Essen Hauptbahnhof sind sehr modern

Zum Abschluss des Tages gönnten wir uns mit unseren Freundinnen noch einen Absacker und einen Snack in der echt ansehnlichen Lobby. Wir wurden sehr freundlich bedient, die bestellten Sandwiches wurden frisch zubereitet und schmeckten uns richtig gut.

ibis Essen Hauptbahnhof
Im Restaurant-Bereich

ibis Essen Hauptbahnhof

Die Zimmer

Mit der Check-Karte öffneten wir unser Zimmer und traten ein. Uns erwartete ein kleines Zimmer mit einem Bett gleich rechts hinter der Tür, einer Garderobe links, dahinter dem Flat-TV und einem kleinen Bad. Dieses war wirklich nicht sehr groß, beim Abtrocknen öffneten wir die Tür, damit wir etwas mehr Platz hatten.

ibis Essen Hauptbahnhof
Waschbecken und WC
ibis Essen Hauptbahnhof
Dusche

Ausgestattet war es mit einer Dusche, Waschbecken, WC, Fön  und einem Bullaugen-Fenster. Dieses Bullauge ist der einzige Sauberkeits-Kritikpunkt – es war irgendwie durch die Feuchtigkeit mit Stockflecken versehen. Ansonsten haben wir, was die Sauberkeit angeht nichts zu meckern. Das Duschen selbst war angenehm, das Wasser war nach kurzer Zeit schön heiß. Einen Seifenspender gibt es in der Duschkabine, wie auch am Waschbecken, für diejenigen, die das Duschgel vergessen haben.

ibis Essen Hauptbahnhofibis Essen Hauptbahnhof

Das Bett war, wie wir auf der Webseite des Hotels lesen können, ein Sweet Bed by ibis. Das wird vermutlich der neue Renner in den neu renovierten und ausgestatteten Hotels – Betten mit hohem Einstieg, 160x190cm groß, keine Kanten, einfach reinfallen und wohlfühlen. Es gibt eine große Bettdecke – diese ist wirklich sehr groß, da zieht niemand dem anderen die Decke weg…
Positiv ist auch, dass im Zimmer das WLAN ohne Probleme funktionierte. Einfach einloggen und loslegen.

Geschlafen haben wir richtig gut, vom in der Nähe befindlichen Hauptbahnhof hörst du hier drin nichts, wenn die Fenster geschlossen sind. Erst wenn du sie öffnest, merkst du, dass viel Lärm draußen ist. Am nächsten Morgen telefonierte ein Gast in der Nachbarschaft lautstark, das hielt mich ein wenig vom weiterschlafen ab, aber dafür kann das Hotel nichts…

Die Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgestattet, diese haben wir aber nicht genutzt.
Kleiner Kritikpunkt: es gibt nicht an beiden Seiten des Bettes Steckdosen. Im Zimmer an sich gab es allerdings ausreichend Steckdosen.

Das Frühstück

Wir haben nicht im Hotel gefrühstückt, aber unsere lieben Freundinnen schon. Laut ihrer Beschreibung war die Auswahl ok, die Wurst war nicht mehr so ganz die Frischeste, das Ei war wabbelig – aber rausgerissen hat das Ganze die tolle Waffelbar. Das Frühstück kostet 11,- Euro und ist damit eindeutig zu teuer, so empfanden es unsere Freundinnen.

ibis Essen Hauptbahnhofibis Essen Hauptbahnhof

Preis

Wir haben das Hotel schon recht früh gebucht und haben auch deswegen einen sehr guten Preis bekommen. Direkt über die Webseite war es am günstigsten und kostete rund 60,- Euro für eine Nacht und zwei Personen.

Fazit

Wir haben hier eine ruhige Nacht verbracht. Der Service war zu jeder Zeit freundlich und die Ausstattung ist für ein Zwei-Sterne-Hotel mehr als annehmbar. Die Zimmer sind klein, es fehlte uns aber an nichts.
Im Empfangsbereich  sieht es sehr modern und stilvoll aus. Der Parkplatz direkt am Haus und das stetig verfügbare kostenlose WLAN runden den positiven Eindruck ab.
Trotz der Lage in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof hörten wir bei geschlossenen Fenstern so gut wie nichts.
Wir würden wieder hier herkommen.

ibis Essen Hauptbahnhof
Empfangsbereich ibis Essen Hauptbahnhof

ibis Essen Hauptbahnhof

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*