Das Ritterliche Klassenzimmer auf der Burg Kastellaun – hier geht was ab!

Seit 26.03. ist es wieder geöffnet, das Ritterliche Klassenzimmer in Kastellaun.
Von nun an gibt es bis mindestens zum November an jedem Wochenende und an Feiertagen Unterricht in: Bogenschießen, Schwertkampf und im Burgen bauen.

Seit nun mehr 7 Jahren finden im ehemaligen Gewölbekeller der Burg Kastellaun die Wettkämpfe statt. Dirk Neid, der Chef, ist mit großer Begeisterung dabei.
Er erklärt wenn es sein muss jedem 20 Mal, wie er mit Pfeil und Bogen umgehen muss, um erfolgreich zu sein.

Dirk Neid beim Bogenschießen
Nicht nur etwas für Kinder

Ob Klein oder Groß –  es macht jedem Spaß.
Garantiert.
Kinder mögen es sehr gern, mit kleinen Steinchen die Burgen zu bauen, sich an Pfeil und Bogen zu versuchen oder den Freund beim Schwertkampf auf dem schmalen Balken von demselben zu stoßen. Und genauso geht es den Erwachsenen.

Blick von oben in den ehemaligen Gewölbekeller der Burg Kastellaun

Sie trauen sich nur nicht so und lasen lieber den Kindern den Vortritt.

Dabei ist es so schön!

Wir haben uns getraut und haben es ausprobiert. Wir haben schon vorher mal Bogenschießen gemacht – immer mit sehr viel Freude. Es ist ein toller Sport! Da werden viele Muskeln genutzt – du wirst es nicht glauben.

Auch der Schwertkampf war super lustig. Anita hat gewonnen, ihr Schwert war das bessere:-D
Es ist schon wirklich mal etwas ganz anderes. Spaß ohne Ende – doch, mit Ende, wenn einer vom Balken fällt…

Wir hatten viel Spaß während unseres Besuches im Ritterlichen Klassenzimmer auf der Kastellauner Burg.

Die Geschichte des Bogenschießens

Schon vor 20.000 Jahren sind unsere Vorfahren mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gegangen. Damals bestanden die Pfeilspitzen aus Stein und Knochen. Später wurden sie als Waffe im Krieg eingesetzt.
Seit 1972 ist es wieder eine olympische Sportart, auch für sogenannte ADHS-Kinder (wir mögen diese Bezeichnung nicht sonderlich) ist Bogenschießen eine gute Möglichkeit, die Kräfte zu kanalisieren und daraus Erfolge zu erfahren.

Dirk Neid erklärt Eva-Maria die Grundlagen des Bogenschießens

Dirk Neid liebt das Bogenschießen – und er liebt das Ritterliche Klassenzimmer.

Wir haben es gemerkt.

Und wir können nur empfehlen: geht hin und macht mit euren Kindern diese Erfahrung.

Kleine Details am Burgen-Bau-Platz

Webseite: Das Ritterliche Klassenzimmer

Kosten: im Rahmen der Familienspielzeit an Wochenenden und Feiertagen
Familienpreis (2 Erw., 2 Kinder) 20,- Euro, jedes weitere Kind: 5,- Euro
(inkl. jeweils 20 Pfeile, Schwertkampf und Burgen bauen)
Einzelpreis: 7,50 Euro
Zuschauen: gratis 🙂

Geöffnet: von April bis November an Wochenenden und Feiertagen von 13:00 Uhr – 17:30 Uhr

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*